Joan Miró

Der in Barcelona geborene Joan Miró (1893–1983) gehört zu den populärsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Seine emblemhaften, farbkräftigen Bilder bewegen sich zwischen surrealer und abstrakter Kunst. Auf den ersten Blick wirken sie naiv und fast kindlich. Unter dem Einfluss des Surrealismus wechseln Elemente des Grotesken mit Szenen heiteren Humors. Hierbei entwickelte der Künstler seine aus Linien, Farben, Zeichen und Symbolen bestehende eigenständige Bildsprache. Besonders als Grafiker war Miró sehr produktiv. Er schuf vor allem Radierungen und Lithografien. Mit hohen Auflagen versuchte er ein breites Publikum anzusprechen.

Social Media Präsenz

facebook googleplus twitter youtube instagram
Facebook Google+ Twitter YouTube Instagram