Claude Morin entstammt einer Familie die vom Druckhandwerk geprägt war. Schon früh entwickelt der 1946 geborene Franzose eine Vorliebe für die Druckgrafik und zeigte ein außergewöhnliches Talent im Zeichnen und in der Bildhauerei.

Morin absolvierte ein Studium der Dekorativen und Schönen Künste. Seine Arbeiten zeichnen sich sowohl durch schimmernde wie überaus klare Farben aus, die eine große Zahl von Sammlern überall auf der Welt ansprechen.

Seine erste Aluminium Skulptur fertigte Morin für Präsident Georges Pompidou.

1986 gründete er sein eigenes Atelier. 

Seit dem wurde er vielfach für seine Werke ausgezeichnet, unter anderem mit der Gold Medaille der Stadt New York, der Gold Medaille der Academia Italia oder auch dem Kunstpreis der National Akademie in Metz.  

No items found.
No items found.

Verfügbare Kunstwerke

Bitte aktualisieren sie ihren browser

Diese Webseite nutzt moderne Webtechnologien, um Ihnen den größten Nutzen zu bieten. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine optimale Darstellung.