Beeinflusst von der Pop-Art erhebt der Maler und Bildhauer Erik Salin, geboren 1960 in Paris, gewöhnliche Gegenstände zur bildenden Kunst. Mit einem Schwerpunkt auf ihrer Verarbeitung und Ästhetik forscht und hinterfragt Salin die Regeln und Mängel der Konsumgesellschaft, indem er Luxus-Marken in Alltagsgegenständen integriert, welches zu modernen und glamourösen Skulpturen führt.

Als renommierter Maler in Frankreich vereint er viele künstlerische Einflüsse und Techniken in seinen Skulpturen und vermittelt so seinen offenen und eigenständigen Charakter. In einzigartigen Arbeiten wie Chanel Jerrycan (2020) bringt er luxuriöse Designerlogos von Marken wie Chanel, Gucci, Veuve Clicquot oder Ferrari auf Alltagsgegenstände wie Erste-Hilfe-Sets und Benzinkanister.

No items found.
No items found.

Auswahl verfügbarer Kunstwerke

Bitte aktualisieren sie ihren browser

Diese Webseite nutzt moderne Webtechnologien, um Ihnen den größten Nutzen zu bieten. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine optimale Darstellung.