Géraldine Morin wurde am 10. Februar 1976 in Phalsbourg in Lothringen geboren. Sie kann kaum laufen, da greift sie bereits nach Bleistiften, Pinsel und Farbtuben und entwickelt ein außergewöhnliches künstlerisches Gespür. Sie verbindet die Arts Plastiques in Straßburg und eine Werbeschule an der Charpentier Academy in Paris.

Anschließend begann sie mit der Herstellung von Gipsbüsten, dann mit Bronzeskulpturen und Gemälden. Gleichzeitig kreiert sie Modeschmuck sowie Pappmöbel und eine Babykollektion (T-Shirts, Geschirr…). Sie liebt es auch zu fotografieren. Heute schafft sie Skulpturen und Gemälde und stellt ihre Werke auf der ganzen Welt aus.

No items found.
No items found.

Verfügbare Kunstwerke

Bitte aktualisieren sie ihren browser

Diese Webseite nutzt moderne Webtechnologien, um Ihnen den größten Nutzen zu bieten. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine optimale Darstellung.