Der 1961 in Plovdiv, Bulgarien, geborene Iliya Zhelev zählt zur ersten Garde zeitgenössischer Künstler in Europa. Nach dem Abschluss des Kunstgymnasiums studierte Zhelev bis 1987 Malerei an der Universität Veliko Tarnovo.

Seit 1994 ist er als freischaffender Künstler tätig. Inspiriert wurde Zhelev von Meistern wie Klee, Kandinsky und Poliakoff. Was die Farbintensität angeht, erweist er sich als Bewunderer Marc Chagalls. Wie dieser ist auch Zhelev ein liebenswerter Erzähler in der Welt der Phantasie und Träume. Seine Werke werden in zahlreichen Galerien und Sammlungen gezeigt.

No items found.
No items found.

Verfügbare Kunstwerke

Bitte aktualisieren sie ihren browser

Diese Webseite nutzt moderne Webtechnologien, um Ihnen den größten Nutzen zu bieten. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine optimale Darstellung.