4.6.2021

Künstler des Monats Juni: Patrick Rubinstein

»Ein Kunstwerk ist nur ein Erfolg, wenn es ein Gefühl auslöst. Emotionen berühren unser innerstes Wesen und wecken unsere Erinnerungen«, erklärt Patrick Rubinstein, einer der gefragtesten Künstler der internationalen Kunstszene. Und das Besondere an seiner Kunst ist definitiv, dass man beim Betrachten der Werke dreimal hinschauen muss und dann drei Bilder erkennen kann.

Der französische Pop-Art-Künstler weiß es, mit der Wahrnehmung des Betrachters zu spielen und diese immer wieder in Staunen zu versetzen. Den Grundstein für Rubinsteins Kunst legte sein Vater, indem er ihm zeigte, wie man durch das geschickte Falten von zwei Porträts drei verschiedene Bilder erschaffen kann. Je nach Standort des Betrachters sieht dieser mal eine Seite, dann die andere, und in der frontalen Ansicht eine Überlagerung der beiden bzw. eine dritte Ansicht. Feinfühlig und sensibel erkennt er die Themen der Zeit und integriert sie auf einzigartige Weise in seine Werke.

Rubinstein bedient sich bei seiner Motivauswahl an Symbolen der amerikanischen Kultur, einflussreichen Figuren des 20. Jahrhunderts und der Pop Art. So finden sich in seinen Werken ebenso Musik- und Film-Ikonen wie die Beatles, Marylin Monroe oder Audrey Hepburn als auch Motive von Robert Indiana oder Andy Warhol. Zwei Worte können am besten Patricks Karriere in der optischen Kunst zusammenfassen: Mut und Talent. Rubinstein hat sich nicht beirren lassen und immer an sich geglaubt. Heute bewundert ihn die Kunstwelt dafür.

Verfügbare Kunstwerke von Patrick Rubinstein

Bitte aktualisieren sie ihren browser

Diese Webseite nutzt moderne Webtechnologien, um Ihnen den größten Nutzen zu bieten. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine optimale Darstellung.