Home

Detlef Rahn

Detlef Rahn stammt aus der Mark Brandenburg, deren Landschaft in frühen Jahren für ihn Anregung und künstlerische Herausforderung war. Sowohl die holländischen Landschaftsmaler als auch die französischen und deutschen Impressionisten zählen zu seinen Vorbildern.

Gemälde in absoluter Perfektion

Rahns stimmungsvolle Gemälde sind geprägt von absoluter Perfektion und einer imponierenden Detailgenauigkeit. Es gelingt ihm, mit derselben Vollkommenheit das Licht des anbrechenden Tages in der Toskana wie die letzten Sonnenstrahlen auf Sylt wiederzugeben. Der Künstler gehört zu jenen Malern, die ihren Erfolg immer wieder mit hoher künstlerischer Qualität bestätigen. Alexander von Humboldt sagte einst: „Jedes Naturgesetz, das sich dem Beobachter offenbart, lässt auf ein höheres, noch unerkanntes schließen.“ Anders jedoch als das klassische Gemälde des Sujets, wie zum Beispiel „Der Wanderer über dem Nebelmeer“ von Caspar David Friedrich, drücken Detlef Rahns Werke keine melancholische Grundstimmung aus. Es handelt sich nun um moderne Landschaftsbilder, die im Betrachter den Wunsch auslösen, dort zu sein.

Das Landschaftsgemälde des 21. Jahrhunderts

Unverkennbar in seinen Werken - ob Wolkenkratzer am Rande des Central Parks, oder Heißluftballon am Horizont, oder die Strandkörbe am Meer- immer ist es die Natur, die bei Detlef Rahn im Vordergrund steht. Zivilisatorische Einflüsse befinden sich bei Rahn immer im Einklang mit der Natur – mehr noch, sie bringen das Landschaftsbild ins 21. Jahrhundert. Diese Naturverbundenheit, ein geniales Gefühl für Farbe und Tiefe, bis hin zur Fähigkeit der hyperrealistischen Detailgetreue vor allem aber seine Authentizität charakterisieren die Arbeiten von Detlef Rahn und seine Persönlichkeit als Künstler.

Auswahl verfügbarer Kunstwerke: Detlef Rahn

Alle
Alle