Home

Tolla

Als Schöpferin außergewöhnlicher Bronzeskulpturen nimmt die israelische Künstlerin Tolla eine exponierte Stellung in der Kunstszene ein. Ihre begehrten Arbeiten besitzen eine scheinbar „schwebende Leichtigkeit“ und grazile Anmutung von zeitloser Schönheit. Die Figuren befinden sich stets in einer dynamischen Bewegung, die Spannung und Balance widerspiegelt. Von den einzigartigen Bildnissen geht ein besonderer Zauber aus, der den Betrachter unwillkürlich in seinen Bann zieht und unsere Seele im Innersten berührt. Mit ihren Skulpturen möchte Tolla dem Sinn des Lebens auf den Grund gehen, indem sie uns die Einzigartigkeit der Menschheit als Teil des Universums spüren lässt. Diese zeitlose Realität in Verbindung mit einer geheimnisvollen Sinnlichkeit ist es, was die Kunstwerke so erfolgreich macht. Die Skulpturen Tollas wurden inzwischen vielfach ausgezeichnet und finden sich in bedeutenden Museen und Kunstsammlungen in Europa und den USA.

Die Künstlerin wurde 1958 in Deutschland geboren. Bis 1971besuchte sie die private Merz-Schule in Stuttgart, wo sie Kurse in Keramik und Skulptur belegte. Von 1977 bis 1981 studierte Tolla am Avni Institute of Arts in Tel Aviv. Anschließend absolvierte sie ein Psychologie- und Soziologiestudium, an das sich in den darauf folgenden Jahren weitere Kunststudien anschlossen.

Auswahl verfügbarer Kunstwerke: Tolla

Alle
Alle